Jugendbestenwettbewerb 2019

Für die meisten der 27 Läuferinnen und Läufer der Eis- und Rollsportabteilung des ASV Landau gilt der Jugendbestenwettbewerb(14.09.) als Abschluss der Wettkampfsaison. Am vergangenen Samstag konnten die Teilnehmenden bei sommerlichen Temperaturen auf der Freibahn ihr Können in Kür und Showwettbewerben zeigen. 10 Goldmedaillen, 6 Silbermedaillen und 5 Bronzemedaillen gingen dabei an die Sportlerinnen und Sportler des ASV Landau.
Bei den Minis erreicht Hannah Kraus den ersten und Emilia Bleimeier den dritten Platz. In der Gruppe der Anfänger 2 sichert sich Nik Helwich Silber vor Kira Ehrstein. Milena Kabut holt Gold bei den Anfängern 3, gefolgt von Simona Kabut, Lasse Nägle und Nathalie Walter. Sanja Schwandt landet in dieser Gruppe auf Platz 6, gefolgt von Elisabeth Rumpf. In der Kategorie Freiläufer 2 gelingt es Rachel Lederle, trotz längerer Sportpause, den ersten Platz zu sichern. Tammo Schnittjer erreicht Silber und Lina Helwich Bronze, gefolgt von Jonathan Bollmann und Miraya Kumar. Mit der Kürmusik zum Musical „Annie“ klettert Fotini auf das Siegertreppchen und holt Bronze; Lotta Mindermann landet auf Platz 5. Bei den Freiläufern 3b siegt Kaman Pathak vor Kareena Mahey mit deutlichem Abstand zu den anderen Läuferinnen aus der Gruppe. Emma Entling sichert sich Bronze in der Gruppe der Figurenläufer 3 mit ihrer Kür zu „Kung Fu Panda“; Carlotta Bollmann belegt Platz 5. In der Kategorie Kunstläufer landet Alexa Jakob vor Esther Hust auf dem ersten Platz. Gold geht ebenfalls an Sabine Tretter in der Kategorie Nachwuchsklasse sowie an Svenja Hauck in der Gruppe Cup.
Bei den Anfänger Paaren erreichen Lina Helwich und Jonathan Bollmann den ersten Platz mit ihrer Kür zu „Aladdin“ vor Rachel Lederle und Tammo Schnittjer mit dem Thema „Monster-AG“. Das Show-Duo bestehend aus Kareena Mahey und Kaman Pathak landet mit ihrer Choreografie zu „Bollywood“ auf dem ersten Platz. Krönender Abschluss des Tages war das Schülerquartett mit den Schornsteinfegern aus „Mary Poppins“, die sich über eine 5,0 in der B-Note und den ersten Platz freuen durften.
Das Trainerteam ist stolz auf die Leistungen der Läuferinnen und Läufer. Über Winter werden die Elemente der neuen Kategorien trainiert, um ab März wieder einsatzbereit für die nächsten Wettkämpfe zu sein.

Jugendbestenwettbewerb 2018

Jugendbestenwettbewerb 2016