Über uns

Seit seiner Gründung  im Jahre 1936 kümmert sich der Eis- und Rollsportverein im ASV Landau um die Belange des Rollkunstlaufens. War zunächst auch noch das Eiskunstlaufen integriert, tritt seit einiger Zeit das Rollkunstlaufen in den Vordergrund. Mit derzeit 59 Mitgliedern ist der Eis- und Rollsportverein zwar einer der kleineren Vereine innerhalb des ASV aber auch einer der aktivsten. Auf der im Jahr 2008 neu sanierten Rollschuhbahn finden ca. alle 2 Jahre die rheinland-pfälzischen Landesmeisterschaften im Rollkunstlaufen statt. Jedes Jahr ist der Verein Ausrichter des rheinland-pfälzischen Jugendbestenwettbewerbs, der seit einigen Jahren auch bundesoffen ausgetragen wird. Hier werden jedes Jahr ca. 80 – 100 Teilnehmer auch aus den angrenzenden Bundesländern begrüßt. Dies bietet unseren Sportlern auch die Möglichkeit, sich einmal mit Sportlern außerhalb der eigenen Landesgrenzen zu messen. Angeschlossen an diesen Wettbewerb sind der Peter-Wüst- und Adam-Oswald-Pokal für die Meisterklasse (> 18 Jahre) Damen und Herren. Sie sind benannt nach dem Gründer des Eis- und Rollsportvereins und seinem langjährigen Vorsitzenden. Darüber hinaus werden der Manfred-Cronauer- und Gudrun-Cronauer-Pokal für die Junioren (16 – 18 Jahre) ausgetragen. Gestiftet wurden diese Pokale vom derzeitigen Vereinsvorsitzenden, der den Verein seit 1978 Jahren leitet, und seiner Frau.